Informationsveranstaltung "Euronorm 1090 und Schweißen" | Ullner u. Ullner

ULLNER u. ULLNER

Ullner u. Ullner GmbH | Grüner Weg 25 | 33098 Paderborn
Tel.: +49 5251 7104-0 | Fax: +49 5251 7104-5010 | info@ullner.de
Öffnungszeiten: Mo - Do 7.30 - 17.00 Uhr | Fr 7.30 - 16.00 Uhr | Sa 9.00 - 12.00 Uhr


Ansicht der Seite: http://www.ullner.de/informationsveranstaltung-euronorm-1090-und-schweisen/


+++EVENTS+++

Weitere Termine

Informationsveranstaltung „Euronorm 1090 und Schweißen“

Fast 50 Kunden kamen am 16. April zu einer Informationsveranstaltung rund um die neue Euronorm 1090, zu der Ullner u. Ullner gemeinsam mit seinem Partner Lorch-Schweißtechnik eingeladen hatte. In seiner Begrüßung dankte Geschäftsführer Josef Bröckling für die zahlreiche Teilnahme und wertete diese auch dafür, dass das Thema momentan viel diskutiert wird und hierzu großer Informationsbedarf im Metallgewerbe besteht.

Drei neue Normen und zwar die DIN EN 1090-1, die DIN EN 1090-2 und die DIN EN 1090-3 ersetzten die DIN 18800-7 sowie die DIN 4113-3 und erfordern eine andere Herangehensweise. Vom Klein- bis zum Großbetrieb unterliegen alle Betriebe, die tragende Teile verschweißen, ab 01.07.2014 dem CE-Konformitätsnachweis. Neben der Güte der Schweißnähte muss ebenfalls eine funktionierende Produktionskontrolle nachgewiesen werden.

In seinem zweistündigen Vortrag informierte Helmut Tröger, Anwendungstechniker im Hause Lorch, über alle wichtigen Details zur „DIN EN 1090 und Schweißen“ und zeigte Möglichkeiten auf, wie durch den Einsatz der konzipierten WPS-Mappe (Welding Process Specification) Kosten für Schweißverfahrensprüfungen eingespart werden können. Lorch hat ein entsprechendes Paket entwickelt, das alle gängigen Schweißanwendungen für Baustahl abdeckt. Herzstück der Lorch-Lösung sind die bereits nach DIN EN 1090 zertifizierten Schweißsysteme der P-Synergic, S- und S-SpeedPulse-Serie.

Veröffentlicht am 26. April 2013