ULLNER u. ULLNER

Ullner u. Ullner GmbH | Grüner Weg 25 | 33098 Paderborn
Tel.: +49 5251 7104-0 | Fax: +49 5251 7104-5010 | info@ullner.de
Öffnungszeiten: Mo - Do 7.30 - 17.00 Uhr | Fr 7.30 - 16.00 Uhr | Sa 9.00 - 12.00 Uhr


Ansicht der Seite: http://www.ullner.de/klaus-heinemann-feiert-40-jahriges-dienstjubilaum-andreas-nolkensmeier-ist-seit-10-jahren-im-betrieb/


+++EVENTS+++

Weitere Termine

Klaus Heinemann feiert 40-jähriges und
Andreas Nölkensmeier 10-jähriges Dienstjubiläum im Betrieb

Auf zwei Arbeitsjubiläen konnten die Ullner-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter im Rahmen einer Feierstunde am 11. September miteinander anstoßen. Klaus Heinemann beging das seltene 40-jährige Dienstjubiläum und Andreas Nölkensmeier ist seit 10 Jahren bei uns beschäftigt.

Geschäftsführer Josef Bröckling gratulierte den Jubilaren und ging in seiner Ansprache auf deren Werdegang ein.

Im Alter von 15 Jahren trat Klaus Heinemann am 1. August 1973 seine Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel an. Nach der Ausbildung absolvierte er seinen Wehrdienst und erlangte bei der Bundeswehr den Führerschein Klasse 2. Anschließend übernahm Klaus Heinemann schrittweise Verantwortung im Stahllager unseres Unternehmens und wurde Stellvertreter des damaligen langjährigen Lagerleiters Anton Tegethoff. Fast 20 Jahre lang arbeiteten die beiden eng zusammen, wobei Klaus Heinemann der Allrounder war, ob im Lager oder im Fuhrpark. Wo immer Arbeit anlag, er fasste an und half mit, die Stahlabteilung schrittweise aufzubauen.

Ein wichtiger Meilenstein der Stahlabteilung wurde in den Jahren 1996/1997 gelegt, als unser damaliges kleines Lager aus allen Nähten platzte und wir eine neue große Halle, in der heute Stabstahl, Röhren und Bleche lagern, errichteten. Zusammen mit Anton Tegethoff wurde Klaus Heinemann in das Neubauprojekt eingebunden und er wirkte intensiv bei den Einrichtungs- und Umlagerungsarbeiten mit. Kurz vor Abschluss des Umlagerungsprozesses musste Anton Tegethoff aus gesundheitlichen Gründen seinen Beruf etwas früher als geplant aufgeben und damit übernahm Klaus Heinemann die Verantwortung für das neue Stahllager und den Fuhrpark.

„Herr Heinemann hat wesentlich zum Erfolg der Stahlabteilung beigetragen und absolut loyal alle Ziele der letzten Jahre mitgetragen sowie bei der Umsetzung der einzelnen Maßnahmen und Projekte nach besten Kräften mitgewirkt. Er hat „sein“ Stahllager fest im Griff, kennt unser Liefergebiet wie die eigene Westentasche und weiß um die Bedürfnisse unserer Stahlkunden genau Bescheid.“, so Josef Bröckling in seiner Ansprache.

Andreas Nölkensmeier trat seine Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel am 1. August 2003 an und zeigte von Anfang an großes Interesse an seinem Beruf. Schon bald stellte sich heraus, dass die Welt der Werkzeuge ihm besonders gut lag. Somit lag es nahe, ihm nach seiner Ausbildung Verantwortung im Verkauf des damals im Aufbau befindlichen Warenbereichs Präzisionswerkzeuge zu übertragen.

Im Rahmen der Spezialisierung und Vertriebsbereichsbildung integrierten wir die Präzisionswerkzeuge einige Zeit später in den neu geschaffenen Vertriebsbereich Werkzeuge und Maschinen unter der Leitung von Jochen Niggemeier. Selbstverständlich war es, dass Andreas Nölkensmeier mit seinem speziellen Wissen das Mitarbeiterteam des neuen Bereichs stärken würde. Heute, 10 Jahre nach seinem Firmeneintritt, ist er als fester Mitarbeiter in unserem Unternehmen verankert und aus dem Bereich Werkzeuge und Maschinen nicht mehr wegzudenken.

Geschäftsführer Bröckling in seiner Ansprache: „Es freut mich, dass Herr Nölkensmeier bereits in jungen Jahren eine wichtige Position im Vertrieb der Sparte Werkzeuge und Maschinen einnimmt und seine Fachkompetenz von unseren Kunden geschätzt wird.“

Feierten Dienstjubiläum: von links Andreas Nölkensmeier (10 Jahre) und Klaus Heinemann (40 Jahre)

Feierten Dienstjubiläum: von links Andreas Nölkensmeier (10 Jahre) und Klaus Heinemann (40 Jahre)

 

Veröffentlicht am 25. September 2013