Paderborner Realschule und Ullner u. Ullner besiegeln Partnerschaft – 75. Kooperation IHK –Schule – Wirtschaft im Hochstift | Ullner u. Ullner

ULLNER u. ULLNER

Ullner u. Ullner GmbH | Grüner Weg 25 | 33098 Paderborn
Tel.: +49 5251 7104-0 | Fax: +49 5251 7104-5010 | info@ullner.de
Öffnungszeiten: Mo - Do 7.30 - 17.00 Uhr | Fr 7.30 - 16.00 Uhr | Sa 9.00 - 12.00 Uhr


Ansicht der Seite: http://www.ullner.de/paderborner-realschule-und-ullner-u-ullner-besiegeln-partnerschaft-75-kooperation-ihk-%e2%80%93schule-%e2%80%93-wirtschaft-im-hochstift/


+++EVENTS+++

Weitere Termine

Paderborner Realschule und Ullner u. Ullner besiegeln Partnerschaft – 75. Kooperation IHK –Schule – Wirtschaft im Hochstift

Die Realschule am Niesenteich, das Paderborner Großhandelsunternehmen Ullner u. Ullner GmbH und die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) unterzeichneten am 22. September 2011 die 75. Kooperationsvereinbarung „IHK – Schule – Wirtschaft“ im Hochstift.

„Der Übergang von der Schule in die Arbeits- und Berufswelt sollte reibungslos erfolgen. Dazu ist eine strukturierte Studien- und Berufswahlorientierungsarbeit in den Schulen notwendig. Schülerinnen und Schüler müssen Praxiserfahrung in der Arbeitswelt sammeln, berufliche Wünsche ausprobieren und zwar schon in der Schulzeit. Dazu bedarf es einer intensiven Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft. Kooperationen sind Zukunfsinvestitionen.“, sagt IHK-Zweigstellenleiter Jürgen Behlke.

Schulleiter Dirk-Oliver Pfitzenmaier betonte: „Unternehmen brauchen gut ausgebildete Schülerinnen und Schüler und Schulen benötigen gut aufgestellte Unternehmen.“ Seiner Meinung nach sei es wichtig, dass den Schülerinnen und Schülern die Chance gegeben werde, in die Arbeitswelt hinein zu schnuppern und dadurch Impulse für die Berufswahl zu erhalten. „So kann bei manchen Jugendlichen eine Fehlentscheidung bei der Berufs- oder Studienwahl und dem damit verbundenen Abbruch einer unglücklichen Ausbildung verhindert werden“, ist sich Pfitzenmaier sicher. Außerdem soll den Schülerinnen und Schülern frühzeitig vermittelt werden, welche Anforderungen und Erwartungen Wirtschaft und Arbeitgeber an sie stellen.

„Als alteingesessenes, traditionsreiches Paderborner Fachhandelsunternehmen suchen wir bewusst die Kooperation mit einer Paderborner Schule. Insofern bin ich sehr froh, dass es mit der Realschule am Niesenteich geklappt hat. In der Kooperation möchten wir im Rahmen gemeinsam definierter Projekte dazu beitragen, jungen Menschen das Leben in der Arbeitswelt und in der Wirtschaft näherzubringen“ so Josef Bröckling, Geschäftsführer Ullner u. Ullner GmbH. Durch den demographischen Wandel und die sich positiv entwickelnde Wirtschaftslage gebe es in den Betrieben einen steigenden Bedarf an qualifizierten Auszubildenden, deshalb sei das Projekt für Industrie und Handel wichtig, sagt Bröckling.

Das IHK-Projekt „Kooperation Schule-Wirtschaft“ will in der Region die dauerhafte und systematische Zusammenarbeit von Wirtschaft und Schule vorantreiben und unterstützen. „Unternehmen profitieren durch die Zusammenarbeit, weil sie besser verstehen, wie Schule heutzutage tickt. Schulen haben so die Chance, Expertenwissen aus den Unternehmen in viele Unterrichtsbereiche einfließen zu lassen“, ergänzt Behlke. Ziel der IHK sei es, allen allgemein bildenden Schulen im Hochstift Unternehmen als Partner der Wirtschaft zur Seite zu stellen. Die Kooperation zwischen der Firma Ullner u. Ullner GmbH, Paderborn und der Realschule am Niesenteich, Paderborn ist die 75. Kooperation im Hochstift, die 58. im Kreis Paderborn und die 20. einer Paderborner Schule.

Veröffentlicht am 30. September 2011