Ullner-Cup 2011 rundum gelungen | Ullner u. Ullner

ULLNER u. ULLNER

Ullner u. Ullner GmbH | Grüner Weg 25 | 33098 Paderborn
Tel.: +49 5251 7104-0 | Fax: +49 5251 7104-5010 | info@ullner.de
Öffnungszeiten: Mo - Do 7.30 - 17.00 Uhr | Fr 7.30 - 16.00 Uhr | Sa 9.00 - 12.00 Uhr


Ansicht der Seite: http://www.ullner.de/ullner-cup-2011-rundum-gelungen/


+++EVENTS+++

Weitere Termine

Ullner-Cup 2011 rundum gelungen

Bei bestem Sommerwetter kickten am Samstag, dem 9. Juli insgesamt 13 Firmenmannschaften aus unserem Kundenkreis und eine Ullner-Auswahl auf der Sportanlage in Paderborn-Sennelager um den Ullner-Cup 2011. Außerdem traten die F-Jugendmannschaften des TuS Sennlager und TuS Altenbeken zu einem Einlagespiel gegeneinander an. Abgerundet wurde das Firmenfußballturnier durch ein buntes Rahmenprogramm. Neben einer Riesentombola mit vielen wertvollen Preisen sorgten die Ullner-Beschäftigten mit Getränken, Kaffee und Waffeln sowie Leckereien vom Grill für das leibliche Wohl der zahlreichen Besucher und Turnierteilnehmer, und dies zu familien-freundlichen Preisen.

Nach einem mehrstündigen, ausgesprochen sportlichen und fairen Vorrundenverlauf gewann das Team der Firma Glowik aus Lichtenau das Finale. Auf Platz zwei landete das Team der Firma Otni aus Borchen. Als fairstes Turnierteam des Tages wurde die Mannschaft der Firma Zecher, Paderborn ausgezeichnet. Außerdem gingen Sonderpokale an den besten Torschützen Patrick Grziwotz und an die beste Torhüterin Sarah Hanke.

Der Reinerlös der Veranstaltung belief sich auf 3.000,00 Euro und ging an eine soziale Einrichtung in unserer Region. Der Ullner-Cup wurde bereits zum vierten Mal ausgetragen. Bei den drei vorausgegangenen Turnieren kamen insgesamt 17.000 Euro zusammen. Damals gingen die Spenden unter anderem an die DKMS, den ambulanten Kinderhospizdienst, die Paderborner Tafel, die Bürgerstiftung Paderborn sowie an das Kinderzentrum Riemekepark der Arbeiterwohlfahrt.

Als der Turniertag gegen 20:00 Uhr ausklang, stand bereits fest, dass viele der teilnehmenden Mannschaften zum nächsten Ullner-Cup in zwei Jahren wiederkommen und erneut um den Wanderpokal, der bis dahin einen Ehrenplatz im Hause Glowik finden wird, kicken wollen.

Veröffentlicht am 14. Juli 2011